Unsere Betreuungsgäste sind bei uns voll in die Familie integriert und werden liebevoll wie auch artgerecht während Ihres Aufenthaltes betreut. Selbstverständlich ist viel Spiel und Spaß!

 

Als Tagespreis bis 5 Stunden Aufenthalt berechnen wir 15,- Euro und bis 10 Stunden Aufenhalt 20,- Euro.

 

Unseren Übernachtungspreis ohne Futter (kann gegen geringen Mehrpreis hinzugebucht werden) entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Auflistung. 

 

Unsere Übernachtungspreise sind:  
1-3 Übernachtungen 30,- € pro Nacht 
ab 4 Übernachtungen an einem Stück 25,- € pro Nacht 
Zusätzlich wird  immer für den Bring- und Abholtag einmalig eine Tagesbetreuungspauschale von 18,- Euro hinzu gerechnet  

 

Beispiel:

Sie bringen Ihren Liebling morgens um 8 Uhr zu uns und sein Aufenthalt soll bis zum nächsten Tag 13 Uhr sein.

Dafür würden eine Übernachtung mit 30,- Euro und eine Tagesbetreuung in Höhe von 18,- Euro Rechnung gestellt werden.

Die hier genannten Preise sind ohne Verpflegung. Diese können Sie entweder mitbringen oder zu einem geringen Aufpreis hinzubuchen.

 

Die von uns erwartete Probenacht berechnen wir mit 30,- Euro ohne zusätzliche Tagebetreuungspauschale für max. 24 Stunden Aufenthalt.

 

Wasser und liebevolle familiäre Betreuung sind natürlich dabei!

 

Standardmäßig gehen wir, wie andere Hundepensionen auch nicht, mit Ihrem Liebling während seines Aufenthalts bei uns nicht spazieren. Möchten Sie jedoch das dies gemacht wird, bieten wir Ihnen einen Gassigehservice, bei dem wir mit Ihrem Liebling ca. eine halbe Stunde an der Leine (normale Leine und zusätzlich 10 Meter Schleppleine) in den bei uns nahegelegenden Wald gehen. Für diesen Service erheben wir einen Aufpreis von 7,50 Euro pro Gassigang bzw. pro halbe Stunde.

 

Sollten Sie kein eigenes Futter mitbringen, oder Ihr mitgebrachtes Futter reicht nicht für den gesamten Aufenthalt, kann Ihr Hund für einen Aufpreis von 2,- Euro pro Tag mit getreidenfreien Futter, was wir immer hier haben versorgt werden.

 

Sofern Sie Ihr eigenes Futter mitbringen, denken Sie bitte daran, das Ihr Hund hier unter Umständen mehr Bewegung und dementsprechend einen höher Energiebedarf hat. Deshalb geben Sie bitte immer zu Ihrem Futter eine Reserve mit, damit wir in der Lage sind diesen Energiebedarf decken zu können. Sollten wir der Auffassung sein, das wir mehr füttern müssen und Ihr Futter reicht nicht aus, wird dies mit unserem Futter zu dem o.g. Preis erfolgen.

 

Sollten Sie einen längeren Aufenthalt planen oder besondere Umstände vorliegen sind Individualvereinbarungen möglich. Sprechen Sie uns gerne an.

 

Wir möchten aber darauf hinweisen, das wir bei uns nicht jeden Ihrer Lieblinge in die Betreuung aufnehmen können bzw. möchten, da wir nur wenige Plätze (je nach Rasse und Größe maximal 2-3) haben und jedem Hund gerecht werden wollen sowie in unsere Familie einbinden. Dazu muß jeder Hund allerdings auch in der Lage sein und damit dies auch klappt muß Ihr Hund folgende Voraussetzungen mitbringen:

 

  • Es muß ein Grundverständnis der wichtigsten Kommandos, wie Aus, Sitz, Platz, Nein etc. vorhanden sein.
  • Da auch wir mal einkaufen oder ähnliches machen müssen, muß Ihr Hund in der Lage sein auch mal kurzfristig alleine zu bleiben bzw. sich in einem Gastzimmer alleine aufhalten können, ohne die ganze Welt von seinem Leid informieren zu wollen.
  • Ihr Hund muß sich in unseren Sozialverband Familie einfügen lassen. Darum möchten wir, auch im Sinne des Tieres, jeden möglichen Gast im Vorwege kennenlernen. Hunde leiden durch die Trennung von Ihrer gewohnten Umgebung und von ihren Bezugspersonen recht stark, dies darf aber nicht so stark sein, dass man dies nicht als Betreuungsperson überwinden kann. Leider ist das nicht bei jedem Hund möglich, wenn dies nicht frühzeitig mit ihm trainiert wurde. Darum möchten wir bei länger geplanten Aufenthalten mit jedem Gast ein oder zwei Probenächte und -tage verbringen, bei denen jederzeit die Möglichkeit besteht diese Zeit zu verkürzen, wenn das Leiden des Hundes zu stark wird.
  • Da wir keine Zwingerhaltung haben und auch ablehnen, muß mit jedem Gast eine Einbindung in unser "Rudel" möglich sein und er muß sozialverträglich mit anderen Hunden sowie natürlich mit uns Menschen sein.
  • Bei Hündinnen darf mindestens 3 Wochen vor und nach dem Aufenthalt nicht die Läufigkeit anstehen. Erst Recht nicht ist ein Aufenthalt während der Läufigkeit bei uns möglich.

 

Auf ein Kennenlernen im Vorwege werden wir nie verzichten können, denn wir haben schon zu oft gehört das alle Voraussetzungen erfüllt werden und es sich dann doch anders darstellte. Außerdem möchten Sie doch auch sehen, wo und wie Ihr Liebling seine Zeit bei uns verbringt, oder?

 

Ihr Hund ist hier mit anderen Hunden zusammen, das bedeutet für Ihren Hund ein höheres Erkrankungsrisiko hinsichtlich der einschlägigen Hundekrankheiten, dem Sie zumindest hinsichtlich der schweren Infektionskrankheiten dadurch wirksam begegnen, dass Ihr Hund komplett durchgeimpft ist. Jeder nicht vollständig geimpfte Hund stellt für unsere Hundegäste, aber auch für uns als Betreuer ein potentielles Ansteckungsrisiko dar, da selbst geimpfte Tiere den Erreger in sich tragen können und damit ungeimpfte Tiere oder auch uns anstecken können, was zu einer Erkrankung führen kann.
Deshalb überprüfen Sie bitte, bevor Sie Ihren Hund bringen den Impfschutz.  Wir möchten nicht, dass Sie Ihren Urlaub gebucht haben und wir Ihnen Ihren Hund wieder mitgeben müssen.

 

Aus diesem Grund bitte auch immer den Heimtierausweis zu dem jeweiligen Aufenthalt bei uns mitbringen und für die Zeit hinterlegen.

 

Es ist erforderlich, dass Sie Ihren Hund spätestens 3-10 Tage bevor Sie ihn zu uns bringen, noch einmal entwurmen.

 

Selbstverständlich ist eine vorhandene Tierhalter-Haftpflichtversicherung. Diese ist gesetzlich vorgeschrieben und uns ebenfalls im Vorwege z.B. durch den Versicherungsschein nachzuweisen.

 

Selbstverständlich haben wir auch eine Hüterhaftplichtversicherung, damit Ihr bei uns in Obhut gegebener Liebling ganz sicher ist.

 

Grundsätzlich reservieren wir den Platz für Ihren Liebling nur fest, wenn Sie eine Anzahlung bei Vertragsabschluß in Höhe von 50% auf den Preis den Aufenthalts leisten. Die Restzahlung erbitten wir wir bei Abgabe und dem Beginn des Aufenthalts bei uns.

Sollten Sie widererwarten dann Ihren Hund nicht zu dem geplanten Aufenthalt bei uns bringen, wird die geleistete Anzahlung nicht erstattet.

 

Entstehende Aufwendungen während des Aufenthalts, wie z.B. verauslagte Tierarzt- und/oder Futterkosten (weil das mitgebrachte nicht ausreichte) etc. werden nachberechnet und sind unmittelbar bei der Abholung zu zahlen. Selbstverständlich werden wir Sie immer im Vorwege, bevor weitere Kosten entstehen, informieren.

 

Nach Buchung und Vertragsschluss bei uns gelten folgende Stornobedingungen bei Nichtinanspruchnahme des Pensionsplatzes:

 

Wird die Betreuung nicht in Anspruch genommen und bis sechzig Tage vor Buchungsbeginn schriftlich storniert, wird eine Bearbeitungsgebühr von 30,‐ Euro fällig. Bei schriftlichem Vertragsrücktritt bis dreißig Tage vor dem vereinbarten Buchungsbeginn sind 50 % der Unterbringungskosten fällig. Danach ist der gesamte Betreuungsbetrag bei Nichtinanspruchnahme zu entrichten. Wird der Hund früher als vertraglich festgelegt abgeholt, erfolgt keine Erstattung. An‐ und Abholtage gelten als volle Betreuungstage.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pfötchenoase